Lagotto-Passione.ch - Leidenschaft für den Lagotto Romagnolo

A-Wurf Informationen

  • Decktermin: 04. und 06. Januar 2010 
  • Geworfen: 05. März 2010, 11:45-16:00 Uhr
  • Abgabetermin der Welpen: ab dem 13. Mai 2010
  • 6 Welpen, 2 Rüden, 4 Hündinnen
Tartoriccio Ardoleon (Leon)

Geboren am 01.12.2005
Grösse: 46 cm gross
Gesundheit: HD A, JE +/-, vollzahniges Scheren-Gebiss

Bella-Ria dal Migliore (Ria)

Geboren am 30.06.2007
Grösse: 45 cm gross
Gesundheit: HD A, ED 0, PL 0, JE -/-, Scheren-Gebiss

A-Wurf Welpen

A-Wurf Bilder

Tagebuch

14.06.2010 - Nun schliessen wir das Tagebuch des A-Wurfs
Unsere ersten 6 Welpen sind am 5. März geboren und nun bereits 14 Wochen alt. Die Zeit mit den Kleinen war spannend, intensiv und eine riesen grosse Freude. Wir möchten diese Erfahrung auf keinen Fall missen und planen - wenn alles klappt - für das nächste Jahr unseren B-Wurf. Wir haben während der Zeit mit den Welpen viele tolle, nette und hundeverständige Menschen kennen gelernt - darüber freuen wir uns sehr. Wir haben für unsere 6 Babys Familien ausgesucht und sind überzeugt, richtig gewählt zu haben. Dies gibt uns Sicherheit und lässt uns die Verantwortung, welche wir mit der Geburt der Welpen übernommen haben, mit gutem Gewissen tragen. Leider mussten wir auch ein paar Menschen enttäuschen. Wahrscheinlich gehört aber auch das dazu. Die Rückmeldungen der neuen Besitzer zeigt uns, dass wir mit der Prägung und Sozialisierung der Welpen auf dem richtigen Weg waren. Wir haben vieles gelernt und werden sicherlich für den nächsten Wurf davon profitieren können. Rückblickend lässt sich sagen, dass Vela, Aqua, Mio, Alix, Icy und Happy jede Stunde Arbeit mehr als nur Wett gemacht haben. Wir wünschen unseren Welpis ein gesundes, glückliches, ausgefülltes und langes Leben. Wir sind jederzeit für Euch da! Mit diesem Eintrag schliessen wir das Tagebuch des A-Wurfs. Wir danken allen Leserinnen und Lesern, welche unsere Homepage regelmässig besucht und das grösser werden der Welpis mitverfolgt haben!  

13.06.2010 - Clubshow des Lagottoclub Schweiz - Sonntag Plausch-Parcours und Vorführungen
Heute Sonntag standen der Plausch-Parcours und verschiedene Vorführungen auf dem Programm - unter anderem Agility, Obedience, Sanitätshund, Treibball, Dog Dance, Wesenstest und Trüffelprüfung. All das war extrem spannend und interessant. Natürlich waren unsere beiden kleinen Damen Icy und Vela auch heute den ganzen Tag mit von der Partie, allerdings mussten sie an beiden Tagen immer wieder ins Auto zum Schlafen, was die beiden nicht immer so toll fanden. Zu unserer riesigen Freude haben wir heute auch Alix Braveheart getroffen - seine Familie hat mit ihm die Clubshow besucht. Er hat uns noch erkannt, so schön! Alix wie auch Icy und Vela haben sich neugierig gezeigt, offen für alles und interessiert an fremden Hunden. Ihr Verhalten hat uns sehr gut gefallen. Icy hat heute bereits einige Zeit mit ihrer neuen Familie verbracht. Am Abend ist sie dann mit Sara Schädeli, ihren Kindern und den Lagottis - der neuen Familie von Icy - mit nach Hause gefahren. Leb wohl, kleine Icy, wir haben Dich durch die Zeit, welche Du noch bei uns verbracht hast, ganz besonders ins Herz geschlossen. Wir sind überzeugt, Dir einen tollen und liebevollen Lebensplatz ausgesucht zu haben. Wir freuen uns, Dich regelmässig zu sehen. Geniess Dein neues, spannendes Leben auf dem Biohof!

12.06.2010 - Clubshow des Lagottoclub Schweiz - Samstag Ausstellung
Heute stand an der Clubshow des Lagottoclub Schweiz die Ausstellung auf dem Programm. Am Vormittag wurden die Rüden gerichtet, am Nachmittag die Hündinnen. Wir haben nur Ria und Vela für die Ausstellung gemeldet (denn Icy sollte ja schon platziert sein), aber Icy war natürlich auch mit dabei. Als Richter konnte der Lagottoclub Schweiz Herrn Morsiani verpflichten - Herr Morsiani ist der Lagotto-Kenner überhaupt. Ria war in der offenen Klasse am Start. Neben ca 13 schönen nationalen und ausländischen Hündinnen befand Herr Morsiani Ria als vorzüglich und wies ihr den 2. Schlussrang zu. Gewonnen hat die offene Klasse Rias Schwester Bella-Gioia dal Migliore. Wir sind mega stolz auf die Schwestern! Vela war in der Puppy-Klasse am Start, in dieser waren 6 schöne Welpen und Junghunde zwischen 3 und 6 Monaten gemeldet. Herr Morsiani befand auch unsere Kleinste als sehr vielversprechend und wies ihr ebenfalls den 2. Platz zu. Wir haben überhaupt nicht mit zwei so tollen Resultaten gerechnet und haben uns natürlich umso mehr gefreut. Die Richterberichte sind überaus positiv ausgefallen. So cool!

09.06.2010 - Mit ins Training
Nachdem wir nun langsam wieder auf Alltagsbetrieb umgeschaltet haben und entgegen unseren Erwartungen noch zwei Welplein bei uns wohnen, müssen sich diese nun unserem Leben anpassen. Und das heisst auch, dass sie nun wo möglich mit dabei sind und das Leben draussen live miterleben. Heute war wieder Agility-Training angesagt und auch da hiess es für Icy und Vela mitkommen. Solche Trainingsnachmittage sind jedoch voll auf die Hunde ausgelegt und so hatten die Welpis viel Zeit, den Agility-Platz zu beschnüffeln, die anderen Hunde kennen zu lernen und am Schatten zu schlafen. Wenn sie dann ins Auto zurück müssen, weil für die anderen Hunde Arbeit angesagt ist, finden die es gar nicht toll und protestieren ;-). Dabeisein - das ist für die beiden das Grösste!

06.06.2010 - Ganz ganz viele Lagotti und ein Border Collie
Heute haben die Welpis ganz ganz viele Lagotti getroffen, so um die dreissig werden es wohl gewesen sein. Rüden, Hündinnen, Welpen - und ein Border Collie - sie alle haben gemeinsam den Tag verbracht. Icy und Vela haben das bunte treiben sichtlich genossen, haben mal mit den anderen Welpen gespielt, mal in mitten der Grossen einen Büffelhautknochen gekaut, haben sich hier und da Kraulen lassen und sich ganz brav das Fell schneiden lassen. Nächstes Wochenende findet nämlich die Clubshow des Lagottoclub Schweiz zur Feier seines 15-jährigen Bestehens ins Münsingen statt. Ria und Vela werden an der Ausstellung teilnehmen. Der Lagottoclub freut sich auf viele Besucher!

05.06.2010 - Die zweite Welpenspielstunde
Nachdem Icy letzte Woche die Welpenspielstunde noch zusammen mit Happy besucht hat, war sie heute ganz auf sich allein gestellt. Das fand sie zu Beginn nun nicht ganz so toll und keiner der fremden Welpen konnte ihr Herz im Sturm erobern. Mit den Geschwistern machts halt am meisten Spass - den Welpengarten hingegen fand sie nach wie vor toll. Auch für unsere kleine Vela war es heute die zweite Welpenspielstunde, und auch sie musste sich den Herausforderungen selber stellen. Die Welplein werden sich nun jede Stunde ein bisschen mehr trauen und mit 16 Wochen werden sie dann bereit sein, den Junghundekurs zu besuchen.

04.06.2010 - Allen geht es gut
Happy ist gut in Deutschland angekommen und hatte eine gute erste Nacht. Auch von den anderen Welpis aus dem A-Wurf haben wir glücklicherweise und zu unserer Freude nur positive Rückmeldungen erhalten. Schön, dass es unseren Schützlingen so gut geht - wir wünschen Euch allen ein schönes, glückliches und reiches langes Leben!

03.06.2010 - Gute Reise, Happy!
Gute Reise, kleine Happy, wir freuen uns bereits jetzt, Dich wieder zu sehen. Trotzdem werden wir Dich vermissen, süsse Maus! Wir sind jedoch überzeugt, für Dich die richtigen Menschen ausgesucht zu haben - und das macht den Abschied ein bisschen leichter.

01.06.2010 - Am Bahnhof
Heute haben uns die Welpen einmal mehr überrascht - allen voran Icy. Ein Besuch am Bahnhof war angesagt. Um zum Bahnhof zu gelangen, mussten die Welpis ein paar Meter der Hauptstrasse entlang laufen, den Fussgängerstreifen überqueren und dann ein paar Meter den Bahngleisen entlang gehen. Es versteht sich von selbst, dass jeder der Welpen die Herausforderung alleine annehmen musste! Die Welpis haben keine Scheu vor Autos gezeigt, haben die Menschenmengen problemlos durchquert, interessiert den Zügen und Bussen zugeschaut und sind mit mir Lift gefahren. Und Icy hatte fast die ganze Zeit den Schwanz oben -  so genial! Bravo an alle Kleinen, das habt ihr prima gemeistert!

30.05.2010 - Besuch der Agility-WM-Qualifikation
Viele Menschen und noch mehr Hunde - das haben die Welpis heute in Fräschels erlebt. Wir haben die WM-Quali besucht und die Kleinen natürlich mitgenommen. Begrüssen, beschnüffeln, kennen lernen - die Welpen hatten viele gute und freundliche Hundekontakte. Und natürlich haben sie auch viele nette Menschen kennen gelernt. Solche Erfahrungen - aber sie müssen positiv und zeitlich begrenzt und angepassst sein - sind für Welpen enorm wichtig. 

29.05.2010 - Die erste Welpenspielstunde
Da Happy erst am 3. Juni in ihre neue Familie umzieht und wir für Icy immer noch nicht die richtigen Menschen gefunden haben, ist es selbstverständlich, dass auch diese beiden die Welpenspielstunde besuchen. Heute war es nun soweit. Icy und Happy haben schnell Freude am Geschehen gefunden und sich schon einiges zugetraut. Geräte erkunden, Ball-Schale inspizieren, Spielzeuge stehlen und überall Streicheleinheiten beziehen - den Kleinen scheints gefallen zu haben ;-). In der zweiten Stunde dann war Vela an der Reihe. Kopf und Schwänzchen in die Höhe und dann komme, was kommen will. Die Welpen haben uns sehr gefallen! Es gehört dazu und bringt die Kleinen weiter, wenn sie Situationen selber lösen können. 

25.05.2010 - Frösche
Was die Welt für spannende Dinge parat hat, davon konnten unsere Kleinen heute ein Ohr und Auge voll nehmen: gemeinsam haben wir einen Ausflug in eine ihnen fremde Umgebung unternommen. Die Welpis haben ausgiebig erkundet, beschnüffelt und entdeckt. Am Weiher haben sie die ersten Badeversuche unternommen und das Planschen sichtlich genossen. Und als es dann plötzlich aus allen Richtungen anfing zu quaken, waren die Welpis sehr interessiert, woher die Geräusche kommen. Aber hoppla - das Geräusch springt ja gleich ins Wasser, wenn man sich ihm nähert?!?!? Zwar hat sich keines weiter als bis zum Bauch in den Weiher getraut, aber das Zuschauen an sich fanden sie extrem spannend ;-).

22.05.2010 - Unter fremder Herrschaft
Heute hatten die Welpis wiederum einen ganz spannenden Tag: ihre Berner Sennenhunde-Freunde waren den ganz Tag zu Besuch und die kleinen konnten zusammen mit den Grossen den wunderschönen Tag geniessen. Dank des vielen und wertvollen Hundebesuchs zeigen die Welpen überhaupt keine Scheu vor fremden Hunden - auch nicht alleine und in fremder Umgebung. Darauf sind wir sehr stolz! 

19.05.2010 - Mithilfe im Garten
Heute Nachmittag war das Wetter "gartenarbeitstauglich" und so stand das Werken im Freien auf dem Programm. Da helfen die Welpis natürlich gerne mit! Ausgraben, was gerade gesetzt wurde, toben auf frisch gemähtem Rasen, graben von Schlafmulden und herumschleppen von allen möglichen Beutestücken (wie Gartenhandschuhe, Crocks, Stecklein etc) stehen ganz vorne auf der Spass-Liste. Irgendwann war alles wieder gesetzt und eingesammelt und die Welpis fielen in einen zufriedenen Tiefschlaf. Wir geniessen das Zusammensein mit den Kleinen extrem, sie sind für alles zu haben ;-)

18.05.2010 - Autofahren und Kurzbesuch auf dem Agilityplatz
Da wir mit den Hunden viel unterwegs sind, müssen alle unsere Hunde problemlos im Auto mitfahren können. Die Autobox soll für die Hunde ein Ort der Sicherheit und des sich wohl fühlens sein. Alle unsere Hunde haben eine Einzelbox und damit genügend Platz und Ruhe im Auto. Wir gewöhnen die Hunde an die Box, indem wir sie bereits im Welpenalter mit der Box an sich vertraut machen, mit ihnen "Böxli-Spiele" spielen und sie in der Box füttern. Das gilt sowohl für die Box im Auto, wie auch für die Box zum Schlafen. Unsere Welpis kennen bereits Auto- und auch Schlafbox und so können wir mit ihnen längere Autofahrten unternehmen. Heute haben wir uns Richtung Agilityplatz aufgemacht. Dort angekommen, durften die Welpis im Schutz der Box ein bisschen zuschauen, anschliessend auf dem Platz ein bisschen spielen und dann gings auch schon wieder zurück. Die kleinen haben die Rückfahrt verschlafen und auch sonst scheint das Autofahren für sie schon beinahe Alltag zu sein.

17.05.2010 - Einzelspaziergänge
Zwar sind Ausflüge im Rudel für die Welpis toll, langsam aber sicher müssen sich die kleinen jedoch selber der grossen weiten Welt stellen. Aus diesem Grund haben wir nun angefangen, einzeln mit den Welpen etwas zu unternehmen. Wichtig dabei ist, dem einzelnen Welpen die Zeit zu lassen, die er braucht und in seinem Tempo das Kommende zu erforschen. Schritt für Schritt und immer positiv!

16.05.2010 - Welpen-Ausflug ins Grüne
Heute stand für die drei verbleibenden Welpis ein Prägungsausflug ins Grüne auf dem Programm. Zuerst jedoch besuchten wir kurz den Duathlon in Zofingen. Vela durfte zusammen mit Ria mit auf den Wettkampfplatz. Sie hat sich offen und interessiert den neuen Eindrücken und Geräuschen gestellt. So cool! Anschliessend gings dann ab ins Grüne, an einen Bach und entlang der Eisenbahnstrecke Bahn 2000 auf einen Erlebnisspaziergang. Die Welpis haben den Bach erkundet, im Gras Verstecken gespielt und dem andauernden Nass von oben unbeeindruckt getrotzt. Nach 20 Minuten und ca 100 m zurückgelegter Wegstrecke waren wir alle nass und haben uns subito auf den Heimweg zum Trocknen gemacht ;-)

15.05.2010 - der erste Agility-Wettkampf nach der Welpen-Pause
Da Ria während der ganzen Welpenzeit in sehr guter körperlicher Verfassung war und uns bereits vor einiger Zeit deutlich zu verstehen gegeben hat, dass sie nun wieder etwas arbeiten möchte, haben wir - nach dem sie die Welpen nicht mehr hat säugen lassen - mit einem sanften Aufbauprogramm begonnen. Längere Spaziergänge, Obedience, ein bisschen Velofahren und etwas Agility mit tiefen Sprüngen. Heute nun haben wir den ersten Agility-Wettkampf absolviert. Mit je einem dritten Platz im Open und im Jumping gelang Ria ein toller Einstieg. Zwar stimmte das Timing auf dem Platz noch nicht genau und der Weg zwischen den Sprüngen war noch nicht der direkteste, aber Ria hatte sichlich Spass! Wir werden uns nun Schritt für Schritt an die Wettkämpfe heran tasten und im Sommer zusammen mit acht anderen Large- und drei Medium-Lagotto-Teams an der Agility-Schweizermeisterschaft der Vereine teilnehmen. Darauf freuen wir uns sehr!

13.05.2010 - Ein neues Zuhause für Alix, Aqua und Mio
Heute konnten Alix, Aqua und Mio in ihr neues Daheim umziehen. Nach einer ausgiebigen Spielstunde auf dem Fussboden hiess es langsam, alles parat machen. Neben Papieren und Impfpass bekommt jeder Welpe einen Sack Futter, ein Halsband, Spielzeug, einen Wassernapf, Infomaterial, eine Decke und eine individuell bestickte Leine mit auf den Weg. Als erster wurde Mio von seinen neuen Besitzern abgeholt. Offen für Neues machte er sich auf den Weg nach Deutschland, wo er spät abends gesund und munter angekommen ist. Auch Alix und Aqua haben die Reise in ihr neues Daheim interessiert und vertrauensvoll angetreten und da sie beide in der Schweiz bleiben, werden wir sie sicherlich öfters sehen. Darauf freuen wir uns bereits heute! Zwar sind wir überzeugt, dass wir für alle drei Hunde geniale Lebensplätze ausgewählt haben, trotzdem fiel uns Menschen der Abschied nicht leicht. Es waren zehn wunderschönen Wochen mit diesen tollen Welpis. Wir wünschen den Kleinen, ihren neuen Familien und ihren neuen Hunde-Gspänli von Herzen nur das Allerbeste und sind jederzeit für sie da!

12.05.2010 - Besuch von Papa Leon
Zu unserer grossen Freude kam heute Papa Leon mit seinen Menschen zu Besuch. Die Welplein haben sich sichtlich über den Lagotto-Besuch gefreut und Leon hat sämtliche Welpen freundlich und interessiert beschnüffelt. Auch an Mama Ria war er sehr interessiert, sie allerdings an ihm weniger ;-). Wir sind immer noch überzeugt, mit Leon, diesem aufmerksamen, schönen und arbeitsfreudigen Rüden eine super Wahl getroffen haben! Danke für den Besuch und die tollen Welpis - wir hoffen, Euch bald wieder zu sehen!

09.05.2010 - Ausflug in den Wald
Heute morgen haben wir unsere Rasselbande ins Auto gepackt und sind mit ihnen in den Wald gefahren. Am Waldrand haben wir die Kleinen ausgeladen. Zusammen mit Ria haben wir dann den Wald erkundet, sind all den spannenden Gerüchen auf den Grund gegangen, haben einen Asthaufen, ein Wellblech und eine Abdeckplache erklommen, eine Feuerstelle entdeckt und verschiedenes beschnüffelt, angebissen und ausgegraben. Die Welpen sind sehr offen auf das Unbekannte zugegangen und haben in der Vertrautheit des Rudels die neue Umgebung entspannt entdecken können. 

08.05.2010 - Geräusche-CD
Wenn sich die Kleinen im Welpenzimmer aufhalten, dort spielen und toben, lassen wir ihnen regelmässig eine Geräusche-CD laufen. Zu Beginn haben wir die CD noch ganz leise laufen lassen, in der Zwischenzeit schon deutlich lauter. Auf der CD ist zum Beispiel das Geräusch einer Sirene zu hören, eine Säge, Feuerwerk, eine Hupe, lautes Klatschen einer Menschenmenge, ein Presslufthammer, ein Wecker, Küchengeräusche und vieles mehr. Wir sind der Ansicht, dass es den Welpis gut tut, wenn sie neben den Alltagsgeräuschen unseres Haushaltes noch ein paar weniger alltägliche Geräusche regelmässig zu hören bekommen. 

07.05.2010 - Spielstunde mit den Teenies
Was die Welpis besonders toll finden ist, wenn Kinder zu Besuch kommen und mit ihnen spielen. Heute waren zwei hundeerfahrene Teenies zu Besuch und haben das Zepter im Welpengarten übernommen. Die beiden Mädels haben das ganz ganz toll gemacht! Den Welpen hats extrem gefallen. Anschliessend war dann eine Zeitlang Schlafen angesagt - mit dem Bauch nach oben!

05.05.2010 - Regen, Regen, Regen
Nachdem es nun schon seit - wie es uns scheint - ewigen Zeiten durchgehend regnet, haben wir uns mit dem Nass arangiert. Den Welpis macht das Wetter nichts aus, sie sind abwechselnd drinnen und draussen. Heute hatten wir wieder einmal Hundebesuch und die Welplein konnten ihr gelerntes Verhalten gleich ausprobieren. Und es scheint, als dass Ria und Yuma den Kleinen eine gute Kinderstube beigebracht haben ;-).

03.05.2010 - Noch 10 Tage
In 10 Tagen ist es soweit. Unsere Welpis werden alt genug sein, um in ihre neuen Familien aufgenommen zu werden. Unsere Kleinen werden am nächsten Freitag 9 Wochen alt sein und wir sind der Ansicht, dass es für sie nun an der Zeit ist, den nächsten Schritt zu wagen. Die Welpen sind nun bereit, individuell gefördert und begleitet zu werden. Wir sind überzeugt, dass die Welpis die neue Herausforderung gerne annehmen werden, auch wenn der Augenblick der Trennung sicherlich für beide Seiten schwer sein wird!

02.05.2010 - Regen und schlafen
Wie bereits am Samstag hat es gestern den ganzen Tag geregnet. Dank unseres isolierten Hundehauses und einem trockenen Spielplatz konnten die Welpen einen Grossteil des Tages draussen verbringen. Viel war allerdings nicht los und die Welpen haben viel Zeit mit Schlafen verbracht.

01.05.2010 - Auf dem Spielplatz
Wie bereits vor einer Woche haben wir heute nochmals den Welpenspielplatz der Hundeschule Käser besucht und erobert. Ohne andere Hunde, dafür mit einigen der neuen Besitzern haben die Welpen den eigens für Welpenspielstunden hergerichteten Platz erkundet. Es war für uns als Züchter eine grosse Freude und Befriedigung zu sehen, wie sich die Welpen verhalten und gezeigt haben.

30.04.2010 - Impfen und chipen beim Tierarzt
Wer in die weite Welt hinaus will, kommt am Tierarzt-Besuch nicht vorbei! Und heute war es soweit. Mit den Welpis in einer Transport-Box haben wir uns auf den Weg gemacht, die Praxis zu erobern. Impfen und chipen, eine kleine Blutabnahme für die Datenbank der Uni und den Epilepsie-Test sowie ein Check des Gesamtzustandes der Welpis war angesagt. Icy, Happy und Aqua haben die Pikser ohne Kommentar über sich ergehen lassen und sich dem Verzehr des Guzzis gewidmet. Vela fand das ganze schon ein bisschen doof und die beiden Rüden waren überhaupt nicht begeistert ;-). Und trotzdem - nun sind alle Welpis geimpft und gechipt und damit gerüstet für ihr neues Leben.  

27.04.2010 - Ruhige Tage
Neben den Tagen, an denen die Welpis viel Jubel und Trubel erleben, Neues kennen lernen und sich mit Situationen auseinander setzten müssen, gibt es natürlich auch die vielen ruhigen Tage. Wir finden es ganz wichtig, dass sich die kleinen erholen können, Zeit zum Schlafen finden und alleine spielen können. Und wir geniessen es sehr, einfach nur bei den Welpen zu sitzen und uns mit ihnen zu beschäftigen. Es ist eine so schöne, kurze Zeit!

24.04.2010 - Ausflug zur Welpenschule von Beat Käser
Am Samstag haben wir einen grossen Ausflug mit den Welpen unternommen. Zuerst ging es mit dem Auto nach Aarwangen. Schon dies war für die Kleinen etwas ganz neues. Die Hundebox haben sie schon am Morgen kennen gelernt. Doch das Autofahren war neu.
Im Ballymore angekommen, haben wir die ganze Rasselbande inklusive Mama auf den Aussenplatz gelassen. Dort standen noch die Geräte von der Welpenschule und von den Agility-Kursen. Diese haben wir dann zusammen  genaustens untersucht (beschnuppern und angeknappert).
Zu unserer Freude haben sich alle Welpen unerschrocken auf die neuen Gegenstände gestürzt und hatten ein Riesenspass auf diesem neuen Gelände. Nach rund 45 Minuten waren dann alle ziemlich platt und wir fuhren wieder mit den Auto nach Hause.

21.04.2010 - 12 Hunde im Garten
Bei einfach wunderbarem Wetter haben wir den ganzen Tag im Garten verbracht. Mit 12 Hunden wäre es drinnen auch etwas eng geworden ;-). Die drei Hunde einer Freundin haben den Tag bei und mit uns verbracht und so war heute viel Trubel angesagt. Die zwei jungen Border Collies fanden die Welpen ganz toll und zu acht haben sie den Welpengarten unsicher gemacht. Die zwei älteren Rüden - Artus inklusive - waren nicht sonderlich angetan von den Welpis und haben die Spaziergänge umso mehr genossen. Am Abend waren alle - inklusive wir Menschen - müde aber glücklich ob dem ereignisreichen Tag!

16.04.2010 - Die grossen Hunde kommen
Heute waren wieder einmal fremde Hunde zu Besuch. Eine Freundin hat mit ihren zwei eigenen und einem Ferienhund den Tag bei uns verbracht. Dank des schönen Wetters konnten wir mehr oder weniger den ganzen Tag drinnen und draussen verbringen. Die Welpis fanden den Besuch ganz toll - Yuma natürlich auch - und sogar der Ferienhund hat sich dazu hinreissen lassen, mit den Welpis zu spielen. 

12.04.2010 - Kinderbesuch
Einmal mehr hatten wir heute Besuch von Kindern. Das kleinste war ca 2 Jahre alt, das älteste ungefähr 7. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie unkompliziert und situationsgerecht Kinder von sich aus einen Zugang zu Welpen finden. Die kleinen Zwei- und Vierbeiner hatten viel Spass miteinander und wir "grossen" genossen das bunte Treiben!

12.04.2010 - Jetzt läufts rund
Die Welpen sind nun sehr agil, rennen, kämpfen miteinander, spielen mit den Gegenständen und zerlegen die Zeitungen in kleine Schnipsel. Wenn die Kleinen nicht gerade schlafen - und das tun sie nach wie vor einige Stunden am Tag - läufts rund! Auch in der Nacht! Heute haben wir den Welpen die Krallen-Spitzen geschnitten, so dass sie das Gesäuge von Ria nicht verletzen. Die Krallen sind nämlich so spitz, dass sie am Arm eines Menschen ihre Spuren hinterlassen. Die Welpen gebrauchen nun ihre Zähne und haben soviel Kraft, dass ein Biss in die Zehe bereits mehr als deutlich zu spüren ist. Yuma wird immer öfter als Spielpartner benützt und sie selber scheint es toll zu finden. Endlich jemand, der zu allen Schandtaten bereit ist!

07.04.2010 - Drei Welpen sind bereits versprochen
Mit dem letzten Besuch von Welpeninteressenten sind nun bereits drei Welpen fix versprochen. Nun suchen auch noch die anderen drei Welpen wohlwollende und unternehmungslustige Menschen. Mio wiegt heute genau 2,2 Kilo und auch die anderen fünf sind um die 2 Kilo schwer. Heute steht wieder das Entwurmen auf dem Programm. Das pinkfarbene Wurmmittel hinterlässt wunderbare Farbkleckse auf dem flauschigen Fell ;-)

06.04.2010 - Der erste Ausflug in den Garten
Endlich war es heute soweit: bei sonnigem Wetter haben die Welpen ihren ersten Ausflug in den Welpengarten unternommen. Die kleinen sind mit erhobenem Haupt und wedelnd über das moosige Grün marschiert und haben die nähere Umgebung erkundet. Glücklicherweise befand sich das kleinere Häuschen in unmittelbarer Nähe, so konnte nach anstrengender und aufregender Erkundungstour ein Schläfchen in geschützter Umgebung abgehalten werden. Sofern das Wetter gut bleibt, können die Welpis nun täglich Ausflüge in den Garten machen. 

02.04.2010 - Nase weg von meinen Welpen!
Yuma schaut nun täglich nach den Welpen und die Welpen finden sie toll. Sie wedeln freudig mit den kleinen Schwänzchen und begrüssen die glatte Nase mit Zunge und Pfötchen. Ria lässt sie gewähren, sofern Yuma ihre Nase nicht in die Wurfbox streckt. Heute hat Yumi dies wohl vergessen und in die Wurfbox geschnüffelt. Ria hat sie ziemlich deutlich und nicht gerade zärtlich angefahren und aus dem Welpenzimmer buxiert. Yuma hat den Wink mit dem Zaunpfahl mehr als Verstanden und beschränkt sich nun aufs Zusehen aus der Ferne....

31.03.2010 - zum ersten mal gefüttert
Nun ist es soweit: die Welpen haben heute zum ersten mal Welpenfutter gefressen. Gestern und heute hatten wir das Gefühl, dass die Welpen hunger haben, und zwar auch nach dem Säugen. Auch die Gewichtskurve wird seit gestern flacher. Also haben wir es mit eingeweichtem Welpenfutter und etwas Hüttenkäse versucht. Und siehe da, die Welpis fanden das Angebot gar nicht schlecht. Also werden wir nun regelmässig zufüttern.

27.03.2010 - Die Zähne sind spürbar
Heute hatten wir Besuch aus Deutschland. Ria lässt die Besucher an die Wurfbox, schaut aber ganz genau, was mit ihren Welpen passiert. Die Zähnchen der Welpen sind nun deutlich spürbar und es wird sicherlich bald soweit sein, dass die Welpen neben der Muttermilch auch Welpenfutter zu sich nehmen. Die Welpen werden nun immer agiler und erkunden die Welt um sich herum. Es ist eine Freude zu beobachten, wie sich die Welpen entwickeln und jeden Tag der grossen weiten Welt einen grossen Schritt entgegen treten. Die Welpen wiegen nun alle zwischen 1300 und 1460 Gramm und nehmen täglich ca 50 Gramm zu. Mio wiegt am meisten und entwickelt sich zu einem prächtigen Rüden. Wir würden ihn am liebsten behalten!

22.03.2010 - Augen auf!
Nun sind die Welpen schon über 2 Wochen alt und halten uns auf Trab. Oder besser gesagt Ria, will gut betreut sein. An diesem Wochenende hatten wir nun den ersten Besuch von Welpen-Interessenten und es war spannend die verschiedenen Menschen kennen zu lernen. Unser kleinen Welpen haben nun alle Namen erhalten und wiegen alle über 1kg. Auch haben nun alle die Augen offen. Aqua ist als erstes heute Mittag über den Rand der Wurfbox gefallen, weil sie nach Mama Ria Ausschau gehalten hat. Im weiteren Stand heute die erste Entwurmung an. Bei den ersten Sonnenstrahlen heute, haben wir auch noch den Welpengarten aufgebaut. Dieser wird noch mit den Spielsachen ausgestatten und wir wären dann bereit für den ersten Spaziergang draussen.

18.03.2010 - Die Welpen werden aktiv
Die kleinen Lagotti werden nun jeden Tag aktiver, machen täglich Fortschritte und bereits jetzt zeichnen sich einzelne Eigenschaften ab. Alix ist der lauteste, Mio wirkt sehr unerschrocken und Happy ist immer vorne mit dabei. Am kommenden Sonntag kommen die ersten Welpen-Interessenten. Wir sind gespannt. Heute haben Aqua und Vela die Augen geöffnet, und auch bei den anderen Welplein wir es in kürze soweit sein!

14.03.2010 - Geburtsgewicht verdreifacht
Heute ist der 10. Lebenstag und die Welpen haben ihr Geburtsgewicht bereits verdreifacht. Ria hat viel Milch, das Gesäuge ist bestens in Ordnung und lässt die Kleinen regelmässig an die Milchbar. Allerdings verbringt sie nicht mehr jede Minute bei ihrem Nachwuchs, sondern begleitet uns immer öfter auf die Spaziergänge. Yuma und Artus dürfen zwar die Türschwelle zum Welpenzimmer überschreiten, werden aber deutlich vernehmbar angeknurrt, wenn sie sich der Wurfbox nähern.

08.03.2010 - Schon 400g
Die ersten Welpen sind nun schon über 400g schwer. Am meisten wiegt nach wie vor Aqua, dicht gefolgt von Rüde Mio. Die Welplein sind gut zu unterscheiden, ausser bei Aqua und Icy liegt der optische Unterschied fast nur in der Grösse. Zwar ist Aqua momentan noch deutlich die Grösste, aber da sich dies schnell ändern kann, haben wir die beiden markiert.

05.03.2010 - Die Welpen sind da
Am Freitag 5. März war es soweit! Ria hat sechs Welpen geworfen. Alle sechs Lagotti sind wohlauf. Es sind 2 Rüden und 4 Hündinnen. Die kleinen Racker sind im Schnitt mit 280g auf die Welt gekommen und nehmen seither ca. 50g pro Tag zu. Dementsprechend gross ist der Hunger von Ria. Die ersten 3 Tage hat Ria die Wurfbox kaum verlassen, knapp um sich zu versäubern. Nun ist es schon soweit, dass Ria schon längere Zeit sich von den Kleinen trennt und die Nähe zum Rest der Familie sucht. Ria geht nun auch schon auf kleine Spaziergänge mit, um mal wieder frische Luft zu tanken.

03.03.2010 - Noch wenige Tage
In wenigen Tagen ist es soweit. Ria wird 6-7 Welpen werfen. Das Röntgen heute Morgen verlief ruhig. Ria lies es über sich ergehen, ohne zu protestieren. Auf dem Röntgenbild konnten wir 6 Welpen klar identifizieren. Ein Siebtes könnte sogar noch ausserhalb des Röntgenbildes liegen. Es wird also sicher eine wilde Zeit, wenn der Nachwuchs da ist.

22.02.2010 - Noch zwei Wochen
In ca. 2 Woche erwarten wir nun die Welpen von Ria. Sie selbst ist nochmals um einiges ruhiger geworden, geht allen Spielereien mit anderen Hunden aus dem Weg und schläft sehr viel. Ihr Gewicht nimmt nun fast täglich zu. Genauso wie ihr Bauchumfang. Wir messen täglich auch ihre Körpertemperatur und notieren alle Daten.

08.02.2010 - In der Ruhe liegt die Kraft
Nun sind wieder ein paar Tage vergangen und die Trächtigkeit von Ria ist nicht mehr zu übersehen. Das Gesäuge ist grösser geworden, das Bäuchlein wird rund und runder und ihr Verhalten hat sich deutlich verändert. Sie ist ruhiger geworden, schläft viel mehr und ist nach wie vor sehr anhänglich und hungrig. Auf den Spaziergängen spielt sie nicht mehr mit den anderen Hunden und spaziert gemütlich neben uns her. Ria ist nun 12.6 kg schwer, also ca 1 kg schwerer als vor der Trächtigkeit. Ihren Bauch haben wir gestern mit 57 cm Umfang gemessen - gestern war der 32. Tag. Da es unser erster Wurf ist, werden wir kurz vor der Geburt ein Röntgenbild machen lassen, damit wir genau wissen, wieviele Babys geboren werden müssen. In einem Monat ist es soweit - wir freuen uns extrem!

30.01.2010 - Ria ist definitv trächtig
Hurra, nun sind wir also sicher, dass bei uns im März kleine Lagotti geboren werden. Wir freuen uns extrem. Ria hat die Ultraschalluntersuchung ohne zu Murren über sich ergehen lassen und brav still gehalten. Leider ist das Zählen auf dem Ultraschall etwas schwierig, so dass wir nicht mit Sicherheit sagen können, wieviele Babys es sind.

28.01.2010 - Termin für Ultraschalluntersuchung
Die Ultraschalluntersuchung zum definitven Bestimmen der Trächtigkeit steht nun kurz bevor und ist für kommenden Freitag angesetzt. Wir hoffen auf eindeutige Bildchen :-).

25.01.2010 - Sehen wir da ein Bäuchlein?
Unsere Hunde inklusive Ria waren ab Donnerstag bis gestern Sonntag in den Ferien. Ria und Artus waren bei den Berner Sennenhunden und Yuma bei einer Freundin mit viel Erfahrung, Verstand und Gefühl für Borders. Alle Hunde kamen völlig entspannt und gut gelaunt zurück, Yumi sogar noch besser erzogen als zuvor! Ein riesengrosses Merci an unsere beiden lieben Freundinnen mit Familie fürs Hüten! Als wir die Lagottis abholten und Ria zum ersten mal seit vier Tagen wieder erblickten, haben Daniel und ich das gleiche gedacht: Sehen wir da ein Bäuchlein? Nicht ein Bäuchlein vom vielen Essen während den Ferien - was ja schnell passieren kann, aber wohl eher uns Menschen - nein, der Ansatz eines kleinen Baby-Bäuchleins! Da es auch Daniel aufgefallen ist, gehe ich nicht davon aus, dass wir es uns einbilden. Nun weist also alles darauf hin, dass Ria trächtig ist. Aber um es ganz genau zu wissen, werden wir sie für diese Woche zum Ultraschall anmelden. Wir freuen uns!

18.01.2010 - Welpen-Webcam
Heute haben wir unsere Welpen-Webcam eingerichtet! Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir die künftigen Besitzer unserer Welpen an den ersten Lebenswochen der Kleinen teilhaben lassen können und haben uns für das Einrichten einer Webcam entschieden. Dieser Entscheid gründet auch auf unserem Grundsatz, offen über das Geschehen rund um unsere Lagotto-Zucht zu kommunizieren. Unsere künftigen Welpenbesitzer bzw. Interessenten werden die Möglichkeit  haben, die Welplein jederzeit übers Internet zu besuchen und das grösser werden der Babys auf diesem Weg mitzuerleben. Die Welpen-Webcam wird in unsere Homepage integriert und kann nach der Geburt der Welpen mittels Passwort angeschaut werden. 

13.01.2010 - Hunger
Natürlich tragen wir der verstärkten Anhänglichkeit von Ria Rechnung und handeln entsprechend. Und ehrlich gesagt geniessen wir es sehr, unsere Grundsätze bezüglich dessen, was unsere Hunde dürfen und nicht dürfen, bei Ria einfach zu vergessen ;-). Uns fällt auf, dass Ria extrem Hunger hat. Sie frisst alles, was sie kriegen kann und ohne Aufsicht kann sie nicht mehr garantieren, das Katzenfutter stehen zu lassen. Vorher war das nie ein Thema - die Katzen sind für alle unsere Hunde absolut tabu - kein Wegschubsen, kein Hüten! Da Ria ja schlank ist, können wir es uns leisten, sie bereits jetzt ein bisschen mehr zu füttern. Zwar wäre das bezüglich ihrer erhoften Trächtigkeit zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht nötig, aber sie soll ja nicht Hunger haben müssen.

10.01.2010 - Ria ist anhänglich
Wir haben nach wie vor ein paar cm Schnee und die Hunde geniessen die Spaziergänge sehr. Sie lieben das Toben im pulverigen Weiss und Ria ist spielfreudig wie immer. Eigentlich wollten wir letzten Samstag und am kommenden Samstag je an einem Agility-Wettkampf starten, aber wir haben Ria abgemeldet. Ansonsten ist alles wie vor dem Decken. Auch ins Agility-Training darf sie immer noch mit, denn dort können wir die Sprungstangen tiefer auflegen, wenn es nötig wird. In Rias Verhalten stellen wir eine Änderung ganz klar fest: sie ist extrem anhänglich! Sie würde am liebsten den ganzen Tag bei Daniel auf den Knien liegen und möglichst in unserem Bett schlafen. Sie will überall mit dabei sein und sucht unsere Nähe. Nun - wir tragen diesem Umstand Rechnung und lassen sie schööselen. Denn Ria ist momentan eine zuckersüsse Maus, gibt schön warm und ist extrem flauschig - und schliesslich ist ja Winter! ;-))

07.01.2010 - Die akute Phase der Läufigkeit neigt sich dem Ende zu
Am Montag nach dem Decken hat Ria Leon gleich wieder zum Spielen aufgefordert. Gestern hingegen liess sie ihn nach dem Decken nicht mehr an sich heran. Heute war sie deutlich ruhiger als in den Tagen zuvor und hat auch Yuma nicht mehr ständig zum Spielen animiert. Und auch auf den Spaziergängen ist sie ihre eigenen Wege gegangen. Daraus schliessen wir, dass die hitzigsten Tage nun zu Ende gehen und wir den Zeitpunkt richtig gewählt haben. In dieser ersten Woche wurden, wenn alles geklappt hat, die Eizellen befruchtet und wandern in den Gebärmutterhals. In der 4. Woche, also etwa ab dem 22. Tag bzw ab dem 25. Januar, werden wir sicher sein, ob Ria trächtig ist oder nicht.

06.01.2010 - Das Decken hat geklappt
Wir waren am Montag und heute Mittwoch zum Decken bei Leon. Die Hunde fanden sich toll, haben ausgelassen miteinander gespielt und den Schnee ausgiebig genossen. Das Decken hat beide Male geklappt, heute bereits nach ein paar Minuten. Wir freuen uns und hoffen nun, dass Ria tragen wird. Leon ist ein ganz toller Rüde und wir sind überzeugt, eine gute Wahl getroffen zu haben. 

03.01.2010 - Ein paar Daten zu Ria und Leon
Ria: geboren am 30.06.2007, 45 cm gross, HD A, ED 0, PL 0, JE -/-, Scheren-Gebiss
Leon: geboren am 01.12.2005, 46 cm gross, HD A, JE +/-, vollzahniges Scheren-Gebiss

02.01.2010 - Ria wirbt
Ria ist sehr anhänglich und wir lassen sie nun nicht mehr mit Artus unbeaufsichtigt alleine. Sie bemüht sich sehr um die Gunst anderer Hunde, momentan besonders um die Gunst von Yuma. Yuma findet das doch sehr speziell und wir sind nicht ganz sicher, ob sie die Situation richtig einschätzt oder einfach nur die Tatsache geniesst, dass Ria ununterbrochen mit ihr spielen will. Am Montag fahren wir zum ersten mal zu Leon. Wir sind sehr gespannt!

24.12.2009 - Ria ist läufig
Nachdem Ria am 4. Mai letztmals läufig war und sie bisher einen Rhytmus von 7 Monaten sehr genau eingehalten hat, haben wir damit gerechnet, dass Ria anfangs Dezember läufig wird. Nun hats ein bisschen länger gedauert. Heute haben wir den ersten Blutstropfen gefunden und somit ist heute der erste Tag von Rias Läufigkeit. Wir werden also in der Woche vom 4. Januar zu Leon fahren.

4 Color Passion (FCI) - Die Lagotto Romagnolo Zucht im Schweizer Mittelland
www.4colorpassion.ch
www.lagotto-4colorpassion.ch
www.lagotto-zucht.ch